• Mario Oberländer

Die Stadtwerke Löbau geben Gas: Stück für Stück wird das Erdgas-Versorgungsnetz modernisiert

Seit 2015 sind die SW-L zuverlässiger Betreiber des städtischen Erdgasnetzes. Seitdem steht die grundhafte Erneuerung und der Ausbau der Versorgungsleitungen auf der Tagesordnung. Inzwischen wurden viele Sanierungen abgeschlossen und neue Bauabschnitte sind in Arbeit. Wir wollen heute über den Stand einer Reihe von Modernisierungsmaßnahmen berichten.


Löbau – Äußere Zittauer Straße

Der erste Bauabschnitt von der Brücke Seltenrein bis zur Kreuzung Ebersdorfer Weg ist abgeschlossen. Hier wurden alte Stahlleitungen aus den 1970er Jahren gegen neue Kunststoffleitungen getauscht. Gleichzeitig wurden sechs Hausanschlüsse erneuert. Seit Anfang September werden im Bereich Ebersdorfer Weg bis Ahornallee, Höhe Lindenstraße, die Gasleitungen modernisiert. Die Anwohner werden in der Zeit der Bauarbeiten über Ersatzleitungen weiter zuverlässig mit Erdgas versorgt.


Kittlitz – Alte Bahnhofstraße

Von der Neuen Straße bis zur Straße Am Bahnhof wurden 260 Meter Gasleitung von Stahl auf hochmodernen und widerstandsfähigen Kunststoff umgestellt. Fünf Hausanschlüsse wurden ausgebaut und sieben weitere vorgelegt. Anwohner können sich jederzeit an das neu vorhandene Gasversorgungsnetz anschließen lassen. Da die Entsorgung der Öltanks förderfähig ist, hat SW-L Informations-material der Kreditanstalt für Wiederaufbau zusammen mit den Angeboten zur Errichtung der Hausanschlüsse verteilt.


Ebersdorf – Am Kulturheim

Mitte September wurde die Erweiterung des Niederdruck-Ortsnetzes im Bereich der Wohnsiedlung „Am Kulturheim“ abgeschlossen. Hier wurden 290 Meter Kunststoffleitung neu verlegt und fünf Hausanschlüsse errichtet. Weitere Anschlüsse sind jederzeit unkompliziert möglich.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen